Spektrum: SafeFlex

Das SafeFlex Functional Safety Development Kit ist die Entwicklungsplattform für Ihre sicherheitsgerichtete Anwendung, die zusammen mit unserem Partner Altera entwickelt wurde.

Mit dem SafeFlex Altera FSDK können Sie:

  • Die Vorgaben der IEC 61508 bis SIL 3 erfüllen
  • Die Vorgaben der ISO 13849 bis Pl e Kat 4 erfüllen
  • Ihr Risiko bei der Entwicklung minimieren
  • Ihre Entwicklungskosten reduzieren
  • Die Zeit bis zur Markteinführung verkürzen

Sie besitzen bereits ein SafeFlex FSDK? Dann können Sie hier die SafeFlex Entwicklungsdateien und Dokumentationen herunterladen (SafeFlex Benutzerbereich).

Bestellinformationen :

  • Bestellnummer: SafeFlex
  • Preis: 1.999,00 €
  • Bestellung über unser Bestellformular


Lieferumfang

Das SafeFlex FSDK enthält:

  •  SafeFlex Evaluation Board
  •  Anleitung zur Erstellung funktional sicherer Systeme
  •  SafeFlex Quick Start Guide
  •  SafeFlex Reference Manual
  •  SafeFlex Design Dokumentation

Abbildung 1: SafeFlex FSDK Evaluation Board

Technische Daten

Das SafeFlex Altera FSDK Evaluation Board ist bestückt mit:

  • Zwei Altera Cyclone V FPGA
  • Einer 1oo2 Architektur (nach der IEC 61508: HFT = 1)
  • Überwachter Spannungsversorgung
  • Sechs diskreten Eingängen
  • Vier diskreten Ausgängen
  • Zwei Ethernet Schnittstellen zur Anbindung einer Industrial Ethernet Kommunikation
  • PMOD und Arduino Schnittstelle 

Für nähere Informationen hilft Ihnen unser technisches Datenblatt

Abbildung 2: Blockschaltbild SafeFlex Altera FSDK

Das SafeFlex – FSDK unterstützt ab sofort eine Feldbus Kommunikation mit einem Sicherheits Protokoll.
Das erste unterstützte Feldbus Protokoll ist das Ethernet POWERLINK von unseren Partnern EPSG und Softing (http://www.ethernet-powerlink.org
http://industrial.softing.com/de/startseite.html
).
OpenSAFETY von EPSG wird als safety Protokoll eingesetzt.
Die Anwendung für das SAFEFLEX wird zum Download unter www.safeflex-fsdk.com liegen.


Die Architektur beschreibt ein System Design bestehend aus zwei FPGAs. In beiden FPGAs sind zwei NIOS2 im lockstep integriet. Ein FPGA hat zusätzlich einen NIOS2 mit dem POWERLINK Stack integriert. Das Konzept ist mit dem TÜV Rheinland abgesprochen, und es kann ein SIL 3 nach IEC61508 erreicht werden.

Seminar 'SafeFlex First'
Beim Kauf erhalten Sie 30% Rabatt auf ein 2-Tages 'SafeFlex First' Paket:
  • Seminar „Einführung in die funktionale Sicherheit"
  • Entwicklung eines funktional sicheren Produktes unter Verwendung SafeFlex FSDK
Dieses Seminar ermöglicht es Ihnen in die Entwicklung ihres funktional sicheren Produkts professionell einzusteigen. In diesem Seminar und darüber hinaus stehen die Safety Experten von NewTec Ihnen mit Ihrem Fachwissen beratend zur Seite.
Abbildung 3: NewTec Dienstleistungen und Safety Produkte
X