„NewTec Safety Runners“ laufen für das Klima

Das NewTec-Team lief auf dem virtuellen AOK-Firmenlauf 2020 3467,4 km und spendete damit 693 Euro für das Klima-Projekt „Cool Running“.

Pfaffenhofen a. d. Roth, 15. Juli 2020. Seit dem 15. Juni nahmen Mitarbeiter aus allen NewTec-Standorten in einem gemeinsamen Lauf-Team am diesjährigen virtuellen Ulmer AOK-Firmenlauf teil, veranstaltet vom Ulmer Einstein-Marathon Team. Weil in der Corona-Krise Massenveranstaltungen nicht möglich sind, hatten die Veranstalter eine innovative Idee: Über einen Monat lang konnten die Teilnehmer auf ihren individuellen Strecken so viele Kilometer laufen, wie sie wollten, anschließend ihre Strecken im Internet hochladen und dort auch verfolgen, wie sich andere Teams und Läufer schlugen. So konnten sogar Teilnehmer in Finnland, Mexiko, China, Ungarn und Italien für ihr Team starten.

Die 37 Läufer des Teams „NewTec Safety Runners“ erliefen zusammen die enorme Kilometerzahl vom 3467,4 km. Insgesamt kamen alle Teams zusammen auf knapp 250.000 km Laufleistung. Das NewTec-Team erreichte mit seinem Ergebnis Rang 18 in der Gesamtwertung unter 104 teilnehmenden Teams. Wichtiger noch: Für jeden gelaufenen Kilometer spendet NewTec 20 Cent für das „Cool-Running“-Projekt, mit dem der Ulmer Laufveranstalter regionale Klimaschutzprojekte finanzieren wird. Insgesamt erzielte das Newtec-Team einen Spendenbetrag in Höhe von 693 Euro.

Dem Spezialisten für Functional Safety und Embedded Security NewTec liegt der Erfolg derartiger Projekte sehr am Herzen. So unterstützt Mitgeschäftsführer Harald Molle die Veranstaltung nicht nur mit einem finanziellen Beitrag und seiner persönlichen Teilnahme (Laufleistung 142,72 km), sondern stellt seine fundierten Kenntnisse aus seiner Tätigkeit bei NewTec auch dem Klimabeirat des Projekts Cool Running als Experte für CO2-Auswirkungen zur Verfügung.

„Leider konnte wegen der Corona-Krise unser diesjähriger Newtec SafetyRun nicht stattfinden. Umso mehr freut es mich, wie viele Teams aus verschiedensten Firmen an dem Ulmer AOK-Firmenlauf über einen Monat lang teilgenommen haben“, sagt Harald Molle. „Und ich bin stolz darauf, welche Klimaleistung wir als NewTec-Team, verstreut über fünf Standorte, zustande gebracht haben. Weiter so!“

 

DEUTSCHENGLISH中国