arrow_backZUR ÜBERSICHT

Trainings & Workshops

Security Requirements für Embedded Systeme definieren


IT-Sicherheit lässt sich nicht nachträglich in Embedded Systeme implementieren. Wenn eine Schwachstelle bekannt wird oder noch schlimmer, durch die Presse geht, ist der nachträgliche Einbau von Schutzmaßnahmen gegen Manipulation oder Sabotage nur noch ein „Hinterher-Reparieren”, aber keine Lösung mehr. Sobald das System in Betrieb ist, ist es zu spät für grundlegende Änderungen an seiner Architektur. IT- Sicherheit muss, genauso wie Funktionale Sicherheit, von Anfang an und über den gesamten Life-Cycle des Systems hinweg bedacht und eingebaut werden.

Inhalt:

  • Einführung in IT-Security
  • Überblick Requirements Engineering
  • REQU-IS: eine Methode zur Erfassung und Analyse von IT Security Requirements
  • Betreute Übung und Vertiefung der Inhalte anhand eines Praxisbeispiels
  • Lessons Learned

Ihr Nutzen:
Das Seminar zeigt, wie sich mit dem Framework REQU-IS Security Requirements strukturiert und umfassend erheben lassen, und wie daraus sinnvolle Vorgaben für die Realisierung eines geplanten Embedded Systems werden. Die Inhalte werden mit Beispielen aus der Praxis untermauert und mit Tipps für die weitere Vertiefung des Themas ergänzt.

Zielgruppe:
Anforderungsmanager, Sicherheitsmanager, Projektleiter, System Architekten, Entwickler

Dauer:
1 Tag

Ihr Trainer: Dr. Gabriele Haller

 

Inhouse-Seminar

2.980 Euro zzgl. MwSt.

Die Veranstaltung findet bei Ihnen vor Ort statt.
Termin nach Vereinbarung.

Seminar-Nr. CAMP.SR

DEUTSCHENGLISH中国